Corona-Tests

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Corona-Schnelltest ANBIO Nasentupfer
BfArM gelisteter Laientest (Selbsttest) | 20er Box
116,62 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest BOSON Rapid SARS-CoV-2 Antigen Test Card
einzeln verpackt
ab 105,91 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Clungene
Spucktest | 20er Box
107,10 EUR 69,02 EUR36%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Hotgen
40er Box
320,11 EUR 272,51 EUR15%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Joinstar
25er Box
177,31 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Lysun
25er Box
177,31 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest MEDsan
25er Box
296,31 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Panbio
Ergebnisse bereits nach 15 Minuten. 25er Box.
172,55 EUR 154,70 EUR10%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Panbio Nasal
Ergebnisse bereits nach 15 Minuten. 25er Box.
172,55 EUR 158,27 EUR8%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Corona-Schnelltest Roche Nasal
Ergebnisse bereits nach 15-30 Minuten. 25er Box.
178,50 EUR 164,22 EUR8%
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Corona-Tests

Was ist ein Corona Antigen-Schnelltest?

Ein Corona Antigen-Schnelltest liefert innerhalb von 10 bis 15 Minuten ein zuverlässiges Testergebnis, ob man sich mit dem neuen Coronavirus angesteckt hat oder nicht. Der Corona-Schnelltest reagiert entweder über einen Nasen-Rachen-Abstrich oder eine Speichelentnahme qualitativ auf virale Antigene, womit sich eine Infektion mit dem Coronavirus nachweisen lässt. Im Gegensatz zu PCR-Tests sind Corona Antigen-Schnelltests deutlich günstiger, weil auf den Einsatz von teuren Laborgeräten verzichtet werden kann. Auch die Nachweisgeschwindigkeit ist bei Corona Antigen-Schnelltests deutlich schneller als bei PCR-Tests, bei denen das Testresultat meist erst nach rund 48 Stunden vorliegt. Der Einsatz von Corona-Schnelltests bietet so eine Möglichkeit die Testkapazitäten zu erhöhen, während gleichzeitig Spitäler, Arztpraxen und Testcenter entlastet werden. In einigen Situationen ist es unabdingbar ein sofortiges Testergebnis zu erhalten. Dies gilt zum Beispiel in der Notaufnahme, in Pflegeeinrichtungen oder in einer Ambulanz.

Der klassische Corona PCR-Test

Der reguläre PCR-Test weist das Erbgut des SARS-CoV-2 Virus nach und gilt als sicherstes Verfahren um eine Corona-Infektion zu identifizieren. Das Ergebnis liegt bei einem PCR-Test allerdings erst bis zu 48 Stunden nach der Entnahme eines Nasen-Rachen-Abstrichs vor. Diese lange Dauer ergibt sich durch die äusserst lange Transportkette. Nachdem der Abstrich durchgeführt wurde, wird die Probe in ein Labor geliefert, in dem diese analysiert und ausgewertet wird. Ausserdem wird das Verfahren zur Entnahme eines Nasen-Rachen-Abstrichs im Gegensatz zu einem Antigen-Schnelltest oft als sehr unangenehm empfunden, da die Teststäbchen sehr weit in den Rachen eingeführt werden müssen.
Für beide Testarten ist es essenziell, dass die Probeentnahme fachgerecht durchgeführt wird. Andernfalls riskiert man falsche Testergebnisse zu erhalten. In beiden Fällen soll das gleiche Ziel erreicht werden: Erkrankte Personen erkennen, isolieren und entsprechend zu behandeln. Hierdurch soll eine weitere Ausbreitung des Virus eingedämmt werden.

Wie zuverlässig sind die Corona-Tests?

Zunächst ist zu sagen, dass kein Test fehlerfrei ist. Die Verlässlichkeit hängt jedoch von zwei wesentlichen Faktoren ab:

  • Sensitivität. Dieser Wert gibt an, bei wie viel Prozent der getesteten UND infizierten Personen die Infektion auch wirklich erkannt wird. Hat der Test eine Sensitivität von 95 %, wurden 95 von 100 Infizierten positiv getestet. Dies würde im Umkehrschluss bedeuten, dass 5 dieser getesteten Personen ein falsches negatives Ergebnis bekommen haben.
  • Spezifität. Im Gegensatz zur Sensitivität steht die Spezifität. Hier wird angegeben wie viel Prozent der getesteten Person auch tatsächlich als gesund erkannt wurden. In Zahlen dargestellt heißt dies, dass bei einem Wert von 99 % 99 von 100 Personen als negativ getestet wurden. Eine Person wurde demnach fälschlicherweise als infiziert getestet.

Was bedeutet ein positiver Corona-Test?

Ein positiver Test allein weist nicht darauf hin, dass man akut an SARS-CoV-2 erkrankt ist. Es bedeutet lediglich, dass man den Virus in sich trägt, der zu einer Erkrankung führen könnte. Ein positives Ergebnis drückt außerdem aus, dass das Virus bei Kontakt an andere Personen weitergegeben werden kann. In welchem Ausmaß man erkrankt oder infektiös ist, ist außerdem davon abhängig wie viele Viren im Körper vorhanden sind. Diese Viruslast kann über den CT-Wert ermittelt werden.
Um die SARS-CoV-2 Erkrankung frühestmöglich zu erkennen, werden mittlerweile wöchentlich circa 1,5 Millionen Corona-Tests deutschlandweit durchgeführt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) empfiehlt bei den folgenden Symptomen einen PCR-Test durchführen zu lassen:

  • Fieber
  • Fehlender Geruchs- und/oder Geschmackssinn
  • Atemnot, Lungenentzündung, Bronchitis

Sollte man in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer am Coronavirus infizierten Person gehabt haben, ist es ebenso sinnvoll sich testen zu lassen. In diesem Fall wird man als Kontaktperson Kategorie 1 eingestuft. Das bedeutet, dass die infizierte Person im selben Haushalt lebt, oder aber engerer Kontakt über einen längeren Zeitraum (mind. 15 Minuten) stattgefunden hat.

Corona-Tests kaufen bei mkw-medicals.de

In unserem Online-Shop finden Sie eine grosse Auswahl an Corona-Tests und Corona Antigen-Schnelltests zu attraktiven Preisen. Möchten Sie einen Corona-Schnelltest kaufen, sind Sich aber unsicher, welcher Corona-Test für Sie am besten geeignet ist? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung! Alle unsere Corona-Tests liefern wir ab Lager mit Standort Deutschland.

M&K Innovations GmbH © 2020